Mit Road Bike Pro zum Baggersee

Gestern eröffneten wir bei bestem Feiertagswetter die Baggersee-Saison. Ziel war der Breitenauer See bei Linkenheim-Hochstetten. Die Damen fuhren zwecks umfangreicher kulinarischer Versorgung mit dem Auto und die Herren – wie es sich am 1. Mai gehört – mit dem Rad.

Bei dieser kleinen Radtour habe ich mal die iPhone App „Road Bike Pro“ von Runtastic auprobiert. Ich kenne bisher keine anderen Fahrrad-Apps und finde diese für den Anfang gar nicht schlecht. Sie zeichnet alle möglichen Daten auf und überträgt sie nach Abschluss der Tour auch auf das Runtastic-Portal. Dort kann man sich dann seine Aktivitäten anschauen und auswerten. Interessant finde ich z.B., dass man sich die gefahrene Strecke noch einmal auf Google Maps anschauen kann. Da wird ein großes Streckenoptimierungspotential sichtbar!

Gut zu erkennen ist übrigens auch die Einkehr im Andreasbräu in Leopoldshafen. 😉

Was mir für die weitere Nutzung noch fehlt, ist eine vernünftige Fahrradhalterung für das iPhone. Wenn man irgendwelche Daten während der Fahrt sehen oder bei Stopps „Pause“ drücken will, ist es mehr als unpraktisch, das iPhone in der Hosentasche zu haben.

Wer von euch nutzt das iPhone als Fahrradcomputer? Könnt ihr eine Halterung empfehlen? Und welche App nutzt ihr?