Kolniður

Bin gerade in meinen Favoriten wieder über dieses wunderbare Time-Lapse-Video aus dem Jahr 2010 gestolpert. Es gefällt mir aus 2 Gründen sehr gut: zum einen zeigt es Szenen von der faszinierenden Insel Island und dem Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull im Mai 2010. Zum anderen ist es unterlegt mit einem Song von Jónsis Soloalbum „Go“. Jónsi ist der Sänger von Sigur Rós und dies wiederum ist seit vielen Jahren eine meiner Lieblingsbands.

Wer Spotify benutzt und mal in das ganze Album reinhören möchte, hier bitte:

Der Kopierschutz ist tot. Es lebe der Kopierschutz.

Interessanter Artikel auf dem ZDF-Blog „Hyperland“:
Musikstreaming: Die Rückkehr des Kopierschutzes

Kernaussage: Mit Diensten wie Simfy oder Spotify diktiert die Musikindustrie ihren Kunden wieder einen Kopierschutz auf und wird versuchen, diesen durch die Forderung nach schärferen Gesetzen zu verteidigen. Der Kunde wird also weiterhin als potentieller Krimineller angesehen.

Ich nutze diese Dienste übrigens gar nicht. Ich bevorzuge immer noch den Kauf von CDs oder den Download bei iTunes. Mag vielleicht etwas altmodisch anmuten aber so kann ich mir sicher sein, dass mir meine Musik tatsächlich gehört und auch weiter zur Verfügung steht, wenn morgen iTunes abschaltet wird. Was vermutlich nicht passiert. 😉

Auf dem Blogpost hat mich Ralf-Jürgen mit diesem Tweet aufmerksam gemacht.