Randbemerkungen KW 51 – Frohe Weihnachten!

So, nun ist Weihnachten auch fast schon wieder vorbei. 😀

Ich fasse mich mal kurz, da die ersten Weihnachtsbesucher bald eintreffen.

Web- und App-Kram

  • Wunderlist 2 kam raus. Nachdem die Server gefühlte 3 Tage nicht erreichbar waren, war der erste Test dann ernüchternd, wenn nicht sogar enttäuschend:
    • Meinen Listen waren auf dem Stand von vor 1 Woche. Da ist wohl während den Sync-Problemen was verloren gegangen.
    • Man braucht mehr Klicks für die gleichen Aufgaben (z.b Datum ändern 4 statt 2).
    • Hyperlinks im Aufgabentitel sind nicht mehr anklickbar.
    • Einige Schaltflächen sind sehr klein, z.B. Pfeil für Monatswechsel, Häkchen etc.
    • Listen-Sidebar links statt rechts, erstmal Umgewöhnung notwendig.
    • Hab bei Google+ mit 2 Saschas das Thema GTD mal wieder disktutiert.
  • Flickr: Die Version 2.0.x der iOS App gefällt mir richtig gut. Und auch auf der Website scheint sich einiges zu tun. Mir gefällt zum Beispiel, dass sich die Bilder bei Größenänderung des Browserfensters mitverändern, sofern sie in hoher Auflösung vorliegen (z.B. hier mit 2048px ). Außerdem gibt’s kostenlos 3 Monate Pro für alle. Ist das einfach nur ein nettes Dankeschön oder der Übergang zu einem kostenlosen Flickr?
  • Instagram hat mit seinen unglücklich vormulierten AGBs ziemlich viel Staub aufgewirbelt. Letztendlich wird aber wieder mal alles nicht so heiß gegessen, wie gekocht. Und es hat sich auch wieder mal gezeigt, wie toll Kommunikation im Internet funktioniert: Instagram hat sich schlecht ausgedrückt, die Medien haben einen Skandal daraus gemacht und die User gehen sowieso immer gleich auf die Barrikaden, wenn ein kostenloser Dienst eine Gegenleistung verlangen will. Fertig ist der Shitstorm. Martin Weigert hat das ganze Thema recht gut zusammengefasst.

Job

Bin einigermaßen zufrieden mit dem aktuellen Stand der Projekte. Habe nicht alles geschafft, was ich vor Weihnachten schaffen wollte. Aber das, was noch aussteht, ist nicht superdringend. Von daher ok.

Privates

Dieses Jahr sind wir zum ersten Mal an Weihnachten zu Hause und reisen mal nicht durch die halbe Republik. Wir freuen uns auf das erste Weihnachtstest mit unserer nun 3 Monate alten Tochter. Eigentlich ist ja schon seit September Weihnachten, denn jeder Tag mit der Kleinen ist ein Geschenk.

Und heute Abend schauen wir auf jeden Fall noch “Schöne Bescherung”. Das ist Pflicht!

Sodele, das war’s. Ich wünsche euch ein frohes Fest mit viel leckerem Essen und Unmengen Wein und Bier. 😉

***

Weitere Wochenrückblicke: SaschaBjörnkaesedurstThomasKristineHappyBudda und Alexander Walz. Hab ich jemanden vergessen? Bitte in den Kommentaren melden!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.