Der Kopierschutz ist tot. Es lebe der Kopierschutz.

Interessanter Artikel auf dem ZDF-Blog „Hyperland“:
Musikstreaming: Die Rückkehr des Kopierschutzes

Kernaussage: Mit Diensten wie Simfy oder Spotify diktiert die Musikindustrie ihren Kunden wieder einen Kopierschutz auf und wird versuchen, diesen durch die Forderung nach schärferen Gesetzen zu verteidigen. Der Kunde wird also weiterhin als potentieller Krimineller angesehen.

Ich nutze diese Dienste übrigens gar nicht. Ich bevorzuge immer noch den Kauf von CDs oder den Download bei iTunes. Mag vielleicht etwas altmodisch anmuten aber so kann ich mir sicher sein, dass mir meine Musik tatsächlich gehört und auch weiter zur Verfügung steht, wenn morgen iTunes abschaltet wird. Was vermutlich nicht passiert. 😉

Auf dem Blogpost hat mich Ralf-Jürgen mit diesem Tweet aufmerksam gemacht.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.